Familie von Alemann
Startseitezur Familiezur Stiftungzu Magdeburg

 Historische Orte in Magdeburg 
 
 Zeitbilder
 Ratsämter
 Ratsfamilien
 Stadtherren
 Stadtgericht
 Historische Ereignisse
 Historische Orte
 Strassennamen
 Häuserliste
 Hauszeichen
 Denkmäler
 Ortsinspektionen






Barfüßerkloster, daneben der Lindwurm und die Bleckenburg, gegenüber die Ratswaage

An dieser Stelle sollen historische Orte wie Häuser, Plätze, Straßen und Denkmäler vorgestellt werden.

Im Mittelalter wurden in den Städten viele Häuser durch bestimmte Hauszeichen gekennzeichnet, die zur Orientierung dienten, da die Systematik der Grundbücher noch keine festen Strassennamen und Hausnummern kannte und außerdem war ja das Lesen und Schreiben damals noch kein Allgemeingut.

In Magdeburg existiert ein sogenanntes "Häuserbuch", das die Besitzverhältnisse und die Geschichte der Strassen und Häuser seit dem 17. Jahrhundert zusammenstellt. In ihm finden sich auch alle bekannten Informationen zu den Hauszeichen. Vor der Zerstörung im 2. Weltkrieg gab es nach Herrn Gerling  ("Denkmale der Stadt Magdeburg") noch 120 erhaltene Hauszeichen. Heute findet man nur noch wenige - vor allem am Alten Markt.

In den Akten unserer Stiftung befindet sich ein Auszug aller Häuser, die die Familie Alemann betreffen. Genau genommen: sechsundvierzig. Wir haben mit diesen Häusern unsere Liste begonnen. Sie wurde inzwischen - nach dem Kauf des 1. Bandes des Häuserbuchs - wesentlich erweitert und verbessert.

Zu den Hauszeichen und den Strassen haben wir durch die Arbeit von Dr. Kramer inzwischen vollständige Listen veröffentlicht.

Auch zu Denkmälern und zu Orten haben wir einiges zusammengestellt - allerdings nur im Hinblick auf den Bezug zur Familie Alemann.

 


Neuerscheinung:

Ein sehr schönes Buch zu "Häusern mit Hauszeichen in der Altstadt Magdeburg" ist im Sommer 2004 in Magdeburg erschienen.

Es enthält eine kurze historische Beschreibung der Geschichte der Hauszeichen und des Häuserbuchs. Danach folgt eine thematisch geordnete Beschreibung der Hauszeichen mit einer umfangreichen Bebilderung und einer Schilderung der Geschichte, die oft über die Informationen des Häuserbuches hinausgeht. 

Der Autor ist Günter Hammerschmidt. Dr. Klaus Kramer unterstützte die Publikation als Lektor. Das Werk erscheint im Selbstverlag und ist über den Magdeburger Buchhandel zu einem sehr günstigen Preis zu erwerben.

Das Buch ist für Interessierte wirklich sehr zu empfehlen!



Stand: 06.10.2004 17:15  © 1998-2015   · Webmaster
mit freundlicher Unterstützung der Logis.dat GmbH